Die Lieferhex

Die Lieferhex

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website.

Verantwortliche

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist
Nadine Andrzejewski
Gannenbacherstrasse 4
86956 Schongau
info@lieferhex.com

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Daten beim Websiteaufruf

Wenn Sie diese Website nur nutzen, um sich zu informieren und keine Daten angeben, dann verarbeiten wir nur die Daten, die zur Anzeige der Website auf dem von Ihnen verwendeten internetfähigen Gerät erforderlich sind. Das sind insbesondere:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • die Website, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten sind berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO, um die Darstellung der Website grundsätzlich zu ermöglichen.

Darüber hinaus können Sie verschiedene Leistungen auf der Website nutzen, bei der weitere personenbezogene und nicht personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

  • Sie haben ein Auskunftsrecht bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die der Verantwortliche verarbeitet (Art. 15 DSGVO),
  • Sie haben das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig gespeichert werden (Art. 16 DSGVO),
  • Sie haben das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO),
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21 DSGVO),
  • Sie haben das Recht nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO),
  • Sie haben das Recht, sich bei einem vermuteten Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Zuständig ist die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder am Ort des vermuteten Verstoßes.

Datenschutzerklärung für Facebook

Diese Website verwendet Social-Media-Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Über darauf eingebundene Facebook-Like-Schaltflächen – Facebook-Like-Button – können Sie Inhalte im sozialen Netzwerk von Facebook teilen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f) DSGVO das berechtigte Interesse an der Optimierung des Websiteangebots. Bei Aufruf einer Seite mit integriertem Facebook-Like-Button wird grundsätzlich eine Verbindung zwischen dem verwendeten Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Um diese sofortige Verbindung zu unterbinden, verwendet diese Website eine Lösung, bei der diese Übertragung erst mit Betätigen des Facebook-Like-Buttons stattfindet. Erst beim zweiten Betätigen des Facebook-Like-Buttons werden Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten mit diesem verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich daher bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus und löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser. Facebook hat sich dem Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zwischen der USA und der EU unterworfen. Mehr zum Datenschutz von Facebook erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die Lieferhex ist eine Dienstleisterin zur Vermittlung/ Überbringung von Waren zwischen Anbietern/ Herstellern und Endkunden. Die Lieferhex stellt keine Waren selbst her.

Inhaberin

Nadine Andrzejewski
Gannenbacherstrasse 4
86956 Schongau
info@lieferhex.com

Vertrag zwischen der Lieferhex und Kunden

Der Vertrag zwischen der Lieferhex und dem Kunden kommt wirksam zustande, sobald der Kunde die Bestellung über ein elektronisches Medium (WhatsApp) an die Lieferhex übermittelt hat und die Lieferhex diese Bestellung dem Kunden elektronisch bestätigt.
Zum Zweck der einfacheren und zügigeren Verarbeitung künftiger Lieferaufträge werden dabei die Kundendaten (Name, Handynummer, Adresse) auf den elektronischen Geräten der Lieferhex gespeichert, aber keinesfalls an Dritte weitergegeben. Selbstverständlich können die Kunden dieser Speicherung widersprechen (via WhatsApp, Email oder postalisch), woraufhin die Daten gelöscht werden.

Der Vertrag kann von der Lieferhex nur dann ausgeführt werden, wenn der Kunde bei der Bestellung korrekte und vollständige Kontakt- und Adressinformationen zur Verfügung stellt. Der Kunde muss per WhatsApp (wie bei der Bestellung angegeben) für die Lieferhex erreichbar sein, um Informationen betreffend den Status seiner Bestellung erhalten zu können. Der Kunde muss an der angegebenen Lieferadresse zum vereinbarten Zeitpunkt anwesend sein, um die Lieferung der Bestellung entgegenzunehmen.
Bei der Zustellung der Bestellung kann die Lieferhex die Vorlage einer Alters-Identifizierung fordern, wenn die Bestellung alkoholische Produkte oder andere Produkte mit einer Altersgrenze enthält. Kann sich der Kunde nicht angemessen ausweisen oder erfüllt er nicht die Altersanforderungen, kann die Lieferhex die Lieferung der entsprechenden Produkte an den Kunden verweigern. In diesem Fall können Stornokosten in Höhe des Kaufpreises für die Produkte mit Altersgrenze dem Kunden berechnet werden.

Ablehnung von Bestellungen

Die Lieferhex ist berechtigt, die Bestellung zu stornieren, wenn das Angebot nicht mehr verfügbar ist, wenn der Kunde eine falsche oder nicht funktionierende WhatsApp-Nummer oder andere falsche Kontaktinformationen angegeben hat oder wenn ein Fall höherer Gewalt vorliegt.
Die Lieferhex ist darüber hinaus auch berechtigt, alle (künftigen) Bestellungen von Kunden abzulehnen, sollten entsprechende Gründe vorliegen. Wenn der Kunde eine falsche Bestellung (z.B. indem er falsche Kontaktinformationen angibt, indem er nicht bezahlt oder nicht am Lieferungs- oder Abholungsort anwesend ist, um die Lieferung zu erhalten) oder anderweitig seinen Verpflichtungen gemäß dem Vertrag nicht nachkommt, ist die Lieferhex berechtigt, zukünftige Bestellungen von diesem Kunden abzulehnen. Die Lieferhex ist berechtigt, Bestellungen abzulehnen, wenn es angemessene Zweifel bezüglich der Richtigkeit oder Echtheit der Bestellung oder der Kontaktinformationen gibt oder falls der Kunde von einem Anbieter bestellt, der nicht im Partnerverzeichnis (auf der Website https://lieferhex.com ) aufgeführt ist. Falls die Lieferhex eine Bestellung storniert, die bereits bezahlt worden ist (z.B. durch Gutschein), überweist die Lieferhex den Betrag der Zahlung auf dasselbe Konto zurück, von dem aus die Zahlung vorgenommen wurde. Falls der Kunde Bestellungen aufgibt, die nachweislich falsch oder betrügerisch sind, ist die Lieferhex berechtigt, bei der Polizei Anzeige zu erstatten.

Widerrufsrecht des Kunden

Der Kunde kann die Bestellung nicht gegenüber dem Anbieter/ Hersteller der bestellten Waren widerrufen, sondern nur gegenüber der Lieferhex innerhalb fünf Minuten nach elektronischem Vertragsabschluss.
Der Kunde kann die Annahme der Warenlieferung verweigern, wenn diese mehr als 30 Minuten nach der vereinbarten Lieferzeit erfolgt (Nachweis durch WhatsApp-Chat) oder wenn die Ware offensichtlich während des Transports beschädigt oder hygienisch beeinträchtigt wurde.
Kein Widerrufsrecht oder Verweigerung der Bezahlung hat der Kunde, wenn die angelieferte Ware qualitativ oder hinsichtlich der Temperatur nicht seinen Vorstellungen entspricht, weil die Lieferhex keinen Einfluss auf die Herstellung und die thermo-sachgerechte Verpackung hat.

Zahlung/ Kosten der Ware

Ab Zeitpunkt des Vertragsabschlusses entsprechend den Bestimmungen aus vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsteht auf Seiten des Kunden eine Leistungsverpflichtung gegenüber der Lieferhex. Der Kunde kann diese Zahlungsverpflichtung nur durch Bezahlung in bar (Währung Euro) oder Einlösung eines Lieferhex-Gutscheins bei Entgegennahme der bestellten Ware erfüllen.
Die Kunden-Kosten für die Ware setzen sich zusammen aus dem jeweiligen Listen-Bestellpreis zzgl. 10% Lieferaufschlag sowie der fixen Anfahrtsgebühr von € 2.-, die unabhängig von tatsächlich gefahrener Strecke oder Höhe des Warenwerts erhoben wird.

Beilegung von Beschwerden

Kundenseitige Beschwerden betreffend der Warenqualität, der Bestellung oder der Ausführung dieses Vertrags müssen gegenüber der Lieferhex geltend gemacht werden. Zwar liegt die alleinige Verantwortung für die Warenqualität beim Hersteller/ Anbieter, doch im Falle von solchen Beschwerden kann die Lieferhex diese in einer schlichtenden Rolle weiterleiten und um angemessene Reaktion/ Verbesserung bei den Anbieter bitten.
Falls der Kunde eine Beschwerde bezüglich des Lieferservice hat, muss diese Beschwerde der Inhaberin von der Lieferhex mittels WhatsApp, per E-Mail oder auf dem Postweg gemeldet werden. Sobald die Lieferhex die Beschwerde erhalten hat, wird sie zunächst mit einer Empfangsbestätigung antworten. Die Lieferhex ist bemüht, die Beschwerde so bald wie möglich zu bearbeiten und eine zufriedenstellende Lösung anzubieten.

Liefer-Partnerschaften

Um eine Service-Partnerschaft mit der Lieferhex zu vereinbaren, können Anbieter (aktuell nur aus Schongau und Altenstadt) aus den Bereichen Gastronomie und Einzelhandel über WhatsApp, per E-Mail oder auf dem Postweg mit der Lieferhex Kontakt aufnehmen. Daraufhin prüft die Lieferhex das jeweilige Warenangebot auf Passung und Vereinbarkeit mit bereits bestehenden.
Sollte beidseitiges Einvernehmen über die Aufnahme einer Liefer-Partnerschaft bestehen, wird diese in einer mündlichen, elektronischen oder schriftlichen Vereinbarung mit den entsprechend ausgehandelten Konditionen abgeschlossen.
Über diese Konditionen haben die Vertragspartner keine Auskunftpflicht gegenüber Dritten.
Nach Abschluss der Vereinbarung wird das entsprechende Warenangebot auf der Website der Lieferhex ( https://lieferhex.com ) annonciert, wozu der Anbieter die nötigen Unterlagen wie Preislisten (Speisekarten), Firmeninfos, Bestellzeiten und einige Fotos bereit stellt. Eine Direktverlinkung oder Kontaktangabe zum Anbieter findet nur nach entsprechender Zusatzvereinbarung statt.
Alle Angaben der Warenanbieter und Restaurants (Angebot, Öffnungszeiten etc.) stammen von den jeweiligen Betreibern. Alle Angaben ohne Gewähr seitens der Lieferhex.

Warenanbieter/ Hersteller haben keinen Rechtsanspruch bzgl. der Aufnahme ihres Angebots in den Service und die Website der Lieferhex. Eine vereinbarte Service-Partnerschaft kann jederzeit fristlos und ohne Angabe von Gründen von jedem der daran beteiligten Vertragspartner per WhatsApp, Email oder postalisch gekündigt werden.

Sonstiges

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (oder Teile hiervon) unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Vereinbarung zwischen dem Kunden und der Lieferhex über die Services oder die Vereinbarungen zwischen der Lieferhex und den Liefer-Partnern.
Copyrights © 2020 All Rights Reserved by "Die Lieferhex"
This Project is supportet by Lechvalley.com / Webdesign by media4ways